An dieser Stelle unterbrach dann eine hungrige Braut, die weitere Ablichtung aller Gäste.